Bremen News & Infos ! Bremen News, Infos & Tipps Bremen Forum ! Bremen Forum Bremen Videos ! Bremen Videos Bremen Fotos ! Bremen Foto - Galerie Bremen WEB-Links ! Bremen Web - Links Bremen Lexikon ! Bremen Lexikon Bremen Kalender ! Bremen Kalender
Bremen News & Bremen Infos & Bremen Tipps

 Bremen-News.Net: Bremen News, Infos & Tipps!

Seiten-Suche:  
 
 Bremen-News.Net <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Who's Online
Zur Zeit sind 48 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Online Werbung

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Haupt - Menü
Bremen-News.Net - Services
· Bremen-News.Net - News
· Bremen-News.Net - Links
· Bremen-News.Net - Forum
· Bremen-News.Net - Lexikon
· Bremen-News.Net - Kalender
· Bremen-News.Net - Testberichte
· Bremen-News.Net - Foto-Galerie
· Bremen-News.Net - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Bremen-News.Net News
· Bremen-News.Net Rubriken
· Top 5 bei Bremen-News.Net
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Bremen-News.Net
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Bremen-News.Net
· Account löschen

Interaktiv
· Bremen-News.Net Link senden
· Bremen-News.Net Event senden
· Bremen-News.Net Bild senden
· Bremen-News.Net Testbericht senden
· Bremen-News.Net Kleinanzeige senden
· Bremen-News.Net News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Bremen-News.Net Mitglieder
· Bremen-News.Net Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Bremen-News.Net

Information
· Bremen-News.Net FAQ/ Hilfe
· Bremen-News.Net Impressum
· Bremen-News.Net AGB
· Bremen-News.Net Statistiken

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Seiten - Infos
Bremen-News.net - Mitglieder!  Mitglieder:399
Bremen-News.net -  News!  News:3.593
Bremen-News.net -  Links!  Web-Links:4
Bremen-News.net -  Kalender!  Events:0
Bremen-News.net -  Lexikon!  Lexikon:3
Bremen-News.net -  Galerie!  Fotos:28
Bremen-News.net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:2

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Parteien News & Infos
News & Infos zu Parteien in Bremen

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Online Surf - Tipps
XOVILichter Wettbewerb SEO Kanzler Contest

Bremen-News.Net - News & Infos rund um Bremen!

Bremen News! KEYLENS-Analyse: Nur jedes zehnte B2B-Unternehmen hat eine nachhaltige Social Media Strategie

Geschrieben am Donnerstag, dem 10. Dezember 2009 von Bremen-News.Net

Bremen Fragen
Freie-PM.de: Industrieunternehmen sind auf das Zeitalter der "Digital Natives" noch nicht vorbereitet.
Die meisten Industrieunternehmen sind noch nicht für das Zeitalter der "Digital Natives" gerüstet, wie eine aktuelle Benchmarking-Analyse der auf Kundenmanagement, Marketing und Vertrieb spezialisierten Strategieberatung KEYLENS zeigt. In einigen B2B-Branchen verfolgen nicht einmal zehn Prozent der Unternehmen eine ganzheitliche Online-Marketingstrategie, die das Potenzial von Social Media nutzt. Doch es geht auch anders, wie einige Erfolgsbeispiele zeigen.

Der Großteil der Industrieunternehmen denkt und arbeitet noch in klassischen Offline-Strukturen. Online-Marketingstrategien mit Web 2.0 spielen bislang laut KEYLENS kaum eine Rolle. Die Unternehmen nutzen das Web immer noch als "digitales Schaufenster" und zur Einweg-Kommunikation. Strukturen und Ansätze für einen digitalen Dialog mit Kunden und anderen Zielgruppen sind nur selten vorhanden. "Die Gründe liegen vor allem in historisch gewachsenen Interaktionsprozessen und einem traditionellen Kundenverständnis", erklärt Dr. Stephan Schusser, Managing Partner bei KEYLENS und Autor der Analyse. "Doch Kunden- und Marktmechanismen befinden sich in tief greifendem Wandel. Es gibt deshalb dringenden Handlungsbedarf."

Die KEYLENS-Untersuchung ergab, dass in den mehr als 70 untersuchten Industrieunternehmen insgesamt wenig aktuelles Wissen über Social Media vorhanden ist und Online-Tools nur sehr eingeschränkt eingesetzt werden. So nutzen beispielsweise weniger als drei Prozent der Unternehmen aus den Bereichen Bau und Architektur Blogs. Nicht einmal jedes fünfte Unternehmen setzt Podcasts oder Videostreams in der Kundenkommunikation ein. "Häufig prägt nach wie vor der sich durch Autobahnstaus kämpfende Außendienstmitarbeiter das Bild", so Schusser.

Social Media ist kein Exklusivinstrument der Konsumgüterindustrie
Den Einwand, dass Social Media Tools wie Blogs, Wikis, Twitter, oder webbasierte automatisierte Contact-Center lediglich für die Konsumgüterindustrie relevant sind, weist Schusser zurück: "Wir sehen insgesamt großes Potenzial, durch Online-Aktivitäten die Effektivität und Effizienz der Prozesse zu steigern und eine stärkere Kundenbindung und Kundenloyalität zu erreichen." So könnte beispielsweise in der Bauindustrie den Bedürfnissen von Architekten und Planern mit integrierten Online-Planungslösungen wesentlich besser Rechnung getragen werden. Auch sich selbst organisierende und vom Anbieter lediglich moderierte Experten-Communities können großen Mehrwert stiften.
"Es gibt unter den B2B-Unternehmen durchaus Hidden Champions, die das Potential der Interaktivität bereits intensiv nutzen und sich auch im Hinblick auf die Usability des Web-Angebots mit den führenden B2C-Anbeitern messen können", sagt Schusser. Dazu gehören beispielsweise mittelständisch strukturierte Unternehmen wie Heiztechnik-Spezialist Viessmann oder Bosch sowie große Blue Chips wie das IT-Unternehmen IBM. "Die kreative und effiziente Nutzung des Webs in der Interaktion mit Zielgruppen ist weniger eine Frage der Branche als des Blickwinkels auf das Kunden-, Partner- und Mitarbeitermanagement", so Schusser.

Der Weg zur Top-Performance im Web 2.0
Will ein Industrieunternehmen seine kundenorientierten Web-Aktivitäten ausbauen, sollte es keine "Website-Kosmetik" betreiben. "Wir sprechen von einer Web Enabling Strategy, weil eine weit reichende Anpassung der Prozesse und Strukturen erforderlich ist, um ein tragfähiges, effektives und zukunftsorientiertes Modell aufzubauen. Die angepasste Website ist lediglich das letzte Glied in diesem Prozess", betont Schusser. Vielmehr sollte ein Unternehmen sich an folgenden fünf Grundüberlegungen orientieren:

1.) Analyse der Kundenbedürfnisse
Wie sehen Arbeitsabläufe und Anforderungen der Kunden - etwa im Hinblick auf Support-Bedarf oder Schulungen - aus?
2.) Benchmark der Wirkungs- und Funktionsweisen von Social Media
Mit welchen Web 2.0 Tools, etwa Experten-Foren oder Live-Webinaren, lassen sich Kundenbedürfnisse am Besten befriedigen?
3.) Akzeptanz einer offenen Response
In welchem Umfang ist man bereit, offene Mehrweg-Kommunikation und damit unter Umständen auch offene Kritik zuzulassen?
4.) Berücksichtigung des Zeitfaktors
Ist man bereit, dem Projekt Zeit zu geben? Effiziente Nutzung von Social Media- Kanälen erfordert eine "kritische Masse" und hat damit einen mittelfristigen Zeithorizont.
5.) Integriertes Multi-Channeling
Der Einsatz von Social Media impliziert keinen Ausschluss klassischer Kommunikationskanäle, sondern einen zielgruppenoptimierten und ausgewogenen Mix aus unterschiedlichen Kanälen.

Wie bei jedem Strategieprojekt, sind auch bei der Planung einer Web Enabling Strategy die Kosten und der Blick auf die gesamte Wertschöpfungskette die zentrale Rahmenbedingung: "Wenn die Kosten für die Online-Aktivitäten pro Kunde bei qualitativer Gleich- oder Höherwertigkeit geringer ausfallen als Offline, sollte auf jeden Fall gehandelt werden", schließt Schusser.
KEYLENS Management Consultants ist die Strategieberatung für marktorientierte
Unternehmensführung. KEYLENS wurde im Jahr 2000 durch erfahrene Strategieberater und Praktiker aus renommierten Unternehmen gegründet, um eine neue Qualität in der Unterstützung von Unternehmen zu bieten. Mit einem Beratungsfokus auf Marketing-, Vertriebs- und Kundenmanagement unterstützt KEYLENS internationale Konzerne bis hin zu mittelständischen Unternehmen bei der Entwicklung marken- und kundenzentrierter Geschäftsmodelle. Zentrale Beratungsziele sind dabei überlegenes Wachstum und Profitabilität durch dauerhafte Wettbewerbsvorteile.
Zusammen mit dem Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement (LiM®) von Prof. Dr. Christoph Burmann an der Universität Bremen betreibt KEYLENS das "Forschungszentrum für marktorientierte Unternehmensführung" mit dem Ziel, innovative und effektive Managementansätze für die Unternehmenspraxis zu entwickeln.
KEYLENS ist mit Büros in Düsseldorf, München und Bremen vertreten und beschäftigt derzeit 25 Berater. Managing Partner von KEYLENS sind Archibald Graf von Keyserlingk, Dr. Peter B. Lensker, Dr. Jörg Meurer und Dr. Stephan W. Schusser.
Weitere Informationen zu KEYLENS unter www.keylens.com.
KEYLENS AG
Dr. Jörg Meurer
Kaistraße 13
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 38549718
+49 (0)211 38549722
www.keylens.com

Pressekontakt:
Maisberger PR
Holzer Michaela
Kirchenstraße 15
81675
München
keylens@maisberger.com
+49 (0)89 41959923
http://maisberger.com


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Bremen-News.Net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Bremen-News.Net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"KEYLENS-Analyse: Nur jedes zehnte B2B-Unternehmen hat eine nachhaltige Social Media Strategie" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Bremen-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Bremen 2016: Bremen Demo Gegen Salafismus und Rechtspop ...

Bremen 2016: Bremen Demo Gegen Salafismus und Rechtspop ...

Alle Youtube Video-Links bei Bremen-News.Net: Bremen-News.Net Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Bremen-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Bremen-080822-DSC_0057.JPG

Bremen-080822-DSC_0074.JPG

Bremen-080822-DSC_0065.JPG



Diese Forum-Posts bei Bremen-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 So ist das halt mit Statistiken. Wenn dann Berechnungen angestellt werden mittels gewichteter Werte und anderen kosmetischen Tricks bekomme ich immer mein Wunschergebnis. Und wer mal tiefer in die M ... (Ralphi-K, 08.08.2013)

Diese News bei Bremen-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Dreifache Verstärkung für KEYLENS Management Consultants (Freie-PM.de, 05.10.2011)
Strategieberatung für marktorientierte Unternehmensführung baut Kompetenzteam weiter aus

München / Düsseldorf, 05. Oktober 2011 - Die Strategieberatung KEYLENS Management Consultants wächst kontinuierlich weiter. Seit dem 1. Oktober 2011 verstärken mit Matthias von Alten, Stephan Hirschsteiner und Dr. Kai Wille drei erfahrene Berater die KEYLENS-Büros in München und Düsseldorf. Damit baut die auf marktorientierte Unternehmensführung spezialisierte Beratung ihre Kompetenzen in den Bereiche ...

 Social Media Resonanz richtig messen (Freie-PM.de, 24.03.2011)
KEYLENS Social Media Competence - Benchmarking

München / Düsseldorf, 24. März 2011 - Unternehmen befinden sich in der Regel in Unklarheit, wie die eigenen Social Media Maßnahmen im Vergleich zum Wettbewerb stehen. Abhilfe schafft hier ein Benchmarkingsystem der auf marktorientierte Unternehmensführung spezialisierten Strategieberatung KEYLENS Management Consultants. Dieses vermittelt zunächst eine differenzierte Status Quo Analyse. Anschließend liefert es Optimierungsoptionen, die eng mi ...

 Energieversorger noch kaum im Netz (Freie-PM.de, 14.02.2011)
Aktuelle KEYLENS Untersuchung: E.ON & Co verpassen Anschluss bei Social Media

Social-Media-Plattformen wie Facebook spielen im Energiesektor für die Kundenkommunikation bisher kaum eine Rolle, wie eine Untersuchung der auf marktorientierte Unternehmensführung spezialisierten Strategieberatung KEYLENS Management Consultants zeigt. Daraus ergeben sich für Energieversorger Chancen, diesen Kommunikationsraum zu besetzen. Am besten gelingt dies über einen Fokus auf möglichst konkrete Themen, f ...

 Gute Vorsätze für's neue Jahr: 2011 wird das Jahr der Kunden (Freie-PM.de, 13.12.2010)
KEYLENS Customer Centricity Studie

München / Düsseldorf, 13. Dezember 2010 - Zum Jahreswechsel fassen nicht nur Privatpersonen gute Vorsätze, auch Unternehmen nehmen sich einiges vor, um im neuen Jahr möglichst erfolgreich zu sein. Für 2011 steht vor allem ein Thema ganz oben auf der Prioritätenliste: der Kunde. Das geht aus einer Studie der auf marktorientierte Unternehmensführung spezialisierten Strategieberatung KEYLENS Management Consultants hervor.

Der Kunde wird 2011 wieder v ...

 KEYLENS-Analyse: Nur jedes zehnte B2B-Unternehmen hat eine nachhaltige Social Media Strategie (Freie-PM.de, 10.12.2009)
Industrieunternehmen sind auf das Zeitalter der "Digital Natives" noch nicht vorbereitet.
Die meisten Industrieunternehmen sind noch nicht für das Zeitalter der "Digital Natives" gerüstet, wie eine aktuelle Benchmarking-Analyse der auf Kundenmanagement, Marketing und Vertrieb spezialisierten Strategieberatung KEYLENS zeigt. In einigen B2B-Branchen verfolgen nicht einmal zehn Prozent der Unternehmen eine ganzheitliche Online-Marketingstrategie, die das Potenzial von Social Media nutzt. Doch ...

 KEYLENS: 'Social Media ist Stress-Test für die Markenführung' (Freie-PM.de, 23.11.2009)
CMO Circle 2009: KEYLENS sieht mehr Vergeltungsmacht der Verbraucher durch Web 2.0
Eine starke Markenkommunikation ist im Zeitalter des Web 2.0 wichtiger denn je. Das ist die Quintessenz einer Studie über die Web 2.0 Aktivitäten von B2B- und B2C-Unternehmen, die die Strategieberatung KEYLENS auf dem diesjährigen CMO Circle in Düsseldorf vorgestellt hat. Für den Erfolg im Web 2.0 Zeitalter müssen Unternehmen die Kundenerwartungen erfüllen und Transparenz zulassen - erst dann kann Social Med ...

 Luxusmarken gestärkt aus der Krise führen (Freie-PM.de, 26.10.2009)
Düsseldorf / München, 26. Oktober 2009 - Luxusmarken galten bisher als krisenfest. Doch im Jahr 2009 hat auch die Luxusindustrie mit Umsatzverlusten zu kämpfen. Ein ungewohntes Phänomen, galt doch Wachstum seit den achtziger Jahren praktisch als vorprogrammiert. Nun müssen die Hersteller gegensteuern, denn Design und Image sind nicht mehr alleinige Schlüssel zum Erfolg. Doch valide Ansätze zur Realisierung neuer Umsatzpotenziale fehlen. Das liegt unter anderem daran, dass der Luxusmarkt kaum erf ...

Werbung bei Bremen-News.Net:





KEYLENS-Analyse: Nur jedes zehnte B2B-Unternehmen hat eine nachhaltige Social Media Strategie

 
Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Online Werbung
Akasa

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Bremen Fragen
· Weitere News von Bremen-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bremen Fragen:
Bremer Klaben - Backrezept des Monats


Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Online Links
ULTRAFORCE - Highend Gamer PC, Multimedia Computer by Ultron AG

Bremen News NET - Infos News & Tipps @ Bremen ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen - diese werden automatisch aktualisiert.

Bremen-News.Net - rund um Bremen / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

KEYLENS-Analyse: Nur jedes zehnte B2B-Unternehmen hat eine nachhaltige Social Media Strategie